HOME

Energie & Wasser

Der Strom im Passivhaus wird mit der Photovoltaikanlage erzeugt. In diesem Hotelteil werden nur LED-Lampen verwendet.

Im Stammhaus achten wir auch auf die Beleuchtung und nutzen fast nur Sparlampen und LEDs. Die komplette Umstellung im Stammhaus auf LED-Lampen erfolgt Schritt für Schritt. Wird eine Sparlampe kaputt wird sie durch eine LED Lampe ersetzt.

Um den Stromverbrauch zu reduzieren haben wir im gesamten Haus an den Gängen Bewegungsmelder angebracht. In den Zimmern funktioniert das Licht und der Strom nur, wenn die Schlüsselkarte in die Strombox gesteckt wird. Zieht man die Karte heraus, erlischt auch das Licht nach wenigen Minuten.

Für die Beheizung des Passivhauses wurde eine Wärmepumpe installiert.

Mit dieser wird die Energie für die Heizungs- und Lüftungsanlage erzeugt. Die Lüftungsanlage (Wohnraumlüftung) vermindert einen Wärmeverlust und regelt die Frischluftzufuhr.

Die Energie für heißes Wasser wird mit Solarpanelen erzeugt.

Der niedrige Heizenergieverbrauch wird durch eine Wärmedämmung und Komfortlüftung mit hocheffizienter Wärmerückgewinnung (kontrollierte Be- und Entlüftung) erreicht.

Dank der Betonkernaktivierung erfolgen kontrolliertes Heizen und Kühlen. Ein Passivhaus benützt 90% weniger Energie als ein normales Haus.